MIKRONÄHRSTOFF MEDIZIN

Aus Sicht der Mikronährstoff-Medizin führen Krankheiten stets zu einem biochemischen Ungleichgewicht im Körper, das durch geeignete, gesunde Ernährung unter Hinzunahme von Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden könne.


Stoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren sowie weitere sogenannte Vitalstoffe werden für den Körper verträglicher, risikoloser und heilsamer angesehen als körperfremde Stoffe wie synthetische Medikamente.


JEDER BENÖTIGT EINE REGELMÄßIGE UND AUSGEWOGENE ZUFUHR VON MIKRO-VITALSTOFFEN IN DIE KÖRPERZELLEN FÜR MEHR ENERGIE!

Den Nährstoffmängel und andere Energieblockaden führen zu einer verminderten Produktion an Zell-Energie. Mithilfe der Mikronährstoffmedizin lassen sich mögliche Mängel an VITAMINEN und MINERALSTOFFEN ausgleichen und Folgeerkrankungen vermeiden - u.a. HORMONELLE STÖRUNGEN wie z.B. Schilddrüsenunterfunktionen, Östrogendominanz, Testosteronmangel,

Nebennierenschwäche-/erschöpfung.

VEREINBAREN SIE NOCH HEUTE EINEN TERMIN
Mobil & Whatsapp: +49 (0) 152 52 123 201

0